SPORTBEGEISTERT
SPORTBEGEISTERT

Markenbotschafterin Karina Eyersheim

karina-eyersheim.jpg

Karina Eyersheim ist Markenbotschafterin für das Fränkische Seenland. Ein Interview.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, sich als Marketingbotschafterin für das Fränkische Seenland zu engagieren?

Als Projektmitglied des Markenbildungsprozesses des Fränkischen Seenlands habe ich bereits bei der Ausarbeitung der Marke mitgewirkt. Mir fällt es leicht, als Markenbotschafterin für das Fränkische Seenland, in dem ich schließlich auch gerne zu Hause bin, zu agieren und immer mehr Menschen für unser kontrastreiches Fränkisches Seenland zu begeistern.

Was sind für Sie persönlich die „Hot Spots“ im Fränkischen Seenland, was legen Sie Besuchern besonders ans Herz?

Für mich ist unsere Seenlandschaft der größte „Hot Spot“. Die Vielzahl der Seezentren und das Bade- und Strandleben mitten in Franken finde ich einzigartig. Dies sollte sich keiner entgehen lassen, ob nun zum Baden, sportlichen Schwimmen, zur Erkundung der Region und der Natur – zu Fuß oder mit dem Rad. Und selbstverständlich kann man sich an den Stränden oder in den Strandcafés mit Freunden treffen oder auch einfach mal die Seele baumeln lassen. Insbesondere die zugänglichen Seen machen dies zu einem Erlebnis. Das Fränkische Seenland bietet mit seiner Vielfalt, angefangen bei den intakten Dörfern über die fränkische Küche bis zur Landschaft, die idealen Bedingungen zum Wohlfühlen – ob sportlich oder kulturell.

Und auf welche Veranstaltung(en) freuen Sie sich im Jahreslauf besonders?

Es gibt so vielfältige Angebote in unserer Region, so dass sicherlich jeder für sich den passenden Event findet. Ich persönlich freue mich auf dem DATEV Challenge Roth im Fränkischen Seenland, mit einem sensationellen sportlichen wie auch sozialen Flair. Und zum Ende des Sommers folgt natürlich die Kirchweih in Gunzenhausen, die einen der fröhlichen Veranstaltungshöhepunkte in der Region darstellt.

Loading...