SPORTBEGEISTERT
SPORTBEGEISTERT

Weißenburg

Ellinger Tor

Geschichte in allen Gassen

Im teilrekonstruierten Kastell Biriciana und in der größten in Süddeutschland ausgegrabenen Thermemanlage taucht man ein in die Welt der Römer in Raetien. Der in unmittelbarer Nähe gefundene, einzigartige "Römerschatz" mit seinen 17 Götterstatuetten wird ab dem Frühjahr wieder ausgestellt und bildet den Mittelpunkt des neu konzipierten RömerMuseums. Mehr Informationen zum Obergermanisch-Raetischen Limes vermittelt das im selben Haus untergebrachte Bayerische Limes-Informationszentrum.

Römische Therme

Die von einer fast vollständig erhaltenen Mauer mit 38 Türmen umschlossene Altastadt zeigt eine gelungene Mischung aus Fachwerk- und Bürgerhäusern mit barocken Fassaden. Das Ellinger Tor, eines der schönsten Stadttore Deutschlands, die spätgotische Stadtkirche St. Andreas oder der Schweppermannsbrunnen legen Zeugnis ab über die Zeit als Weißenburg i. Bay. Freie Reichsstadt war.

Infozentrum Limes

Auch die Hohenzolllern wussten den Standort zu schätzen: hoch über Weißenburg i. Bay. thront die Wülzburg, eine der besterhaltenen Renaissancefestungen im deutschsprachigen Raum. In diesem sternförmig angelegten Militärbau wurde in Handarbeit einer der tiefsten Burgbrunnen gegraben.

Eingebettet in einem weit verzweigten Netz aus Rad- und Wanderwegen ist Weißenburg i. Bay. idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Fränkische Seenland und den Naturpark Altmühltal. Und wer in der Nähe bleiben möchte, macht einen Abstecher in den Weißenburger Stadtwald.

Ein breit gefächertes Kulturprogramm rundet den Besuch ab. Freilichtaufführungen im Bergwaldtheater, Kabarett in der Luna Bühne oder klassische Konzerte im Kulturzentrum Karmeliterkirche. Für jeden Geschmack - auch im kulinarischen Bereich - ist etwas dabei.

Kontakt

Bayerisches Limes-Informationszentrum
Martin-Luther-Platz 3
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 907-124
Fax: 09141 907-393
Loading...