VIELFALT
VIELFALT

Kastell Oberhochstatt

Standort des ehemaligen Kastells Oberhochstatt

Das Areal mit dem Kastell Oberhochstatt befindet sich 400 m nördlich vom Ortsrand im Zwickel der Straßen nach Indernbuch und Burgsalach. Es handelt sich um ein Holz-Erde-Kastell, dessen Existenz schon zur Zeit der Reichslimeskommission bekannt war, sein genauer Standort aber erst durch die Luftbildarchäologie bestimmt werden konnte. Da bislang noch keine detailliertere Untersuchung stattgefunden hat, ist eine genauere zeitliche Einstufung nicht möglich.

Vor Ort lassen sich aus der Bodenperspektive keine Merkmale an der ebenen Oberfläche des landwirtschaftlich genutzten Geländes erkennen, die auf ein Kastell hinweisen würden. Auch aus dem Umfeld des Kastells, in dem der vicus zu erwarten ist, sind nur vereinzelt Siedlungsspuren durch Bodeneingriffe bekannt geworden.

Der Standort des Kastells nahe der Hangkante hat eine gute Sichtverbindung sowohl zum nahen Kastell Weißenburg und als auch zum Limes mit der weithin sichtbaren Limeshecke in ca. 1 km Entfernung. Die ungehinderte Fernsicht nach Westen reicht 39 km weit bis zum Hesselberg und nach Osten zum Kastell bei Burgsalach in 2,5 km Entfernung.

Derzeit fehlt die entsprechende Information am Kastellstandort, so dass ein Besucher nur die topographische Situation erfahren kann. Weiteres zum Kastell erfahren Sie im nahen Bayerischen Limesinformationszentrum Weißenburg.

Öffnungszeiten

Jederzeit frei zugänglich

Lage

Durch seine Lage an der Straße ist der Kastellstandort sehr gut erreichbar und an die Deutsche Limesstraße, den Deutschen Limesradweg, den nahen Limeswanderweg sowie an weitere ausgeschilderten Wanderwege angeschlossen.


Zeige in Karte
Karte

Info-Adresse

Bayerisches Limes-Informationszentrum
Martin-Luther-Platz 3
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 907-124
Fax: 09141 907-121
Loading...