SPORTBEGEISTERT
SPORTBEGEISTERT

Limes als Böschung bei Wp. 14/39

ettenstatt___hundsdorf_limesbschung_vor_wp_14_39_bild_w_schmidt_2008.jpg

Kurz bevor der Limes das letzte Stück zum Rand der Fränkischen Alb hochsteigt, wird südlich von Rohrbach der Limesverlauf auf 300 m als Böschungskante im dortigen Wiesenhanggelände sichtbar.

Die Böschung selbst dürfte noch Reste des Steinwalls bzw. der Limesmauer enthalten. An ihrer breitesten Stelle wird der Standort von Wp. 14/39 zu finden sein. Ein Turmgrundriss oder originale Befunde sind dort aber nicht zu sehen.

Die Limeslinie und Turmstellen liegen sehr ungünstig im Tal und hatten nur eine Sicht bis zu den nächstgelegenen Türmen.

Weitere sichtbare Limesspuren gibt es nach 300 m auf der Höhe der Fränkischen Alb, wo die Limeshecke bei Burgsalach beginnt und 2,5 km westlich findet sich ein sehr gut erhaltenes Stück des Limeswalls.

Öffnungszeiten

Jederzeit frei zugänglich

Lage

Dieser Abschnitt ist gut begehbar und wird vom neu ausgeschilderten Limeswanderweg erschlossen, der hier auf dem Feldweg und an der Steinernen Rinne vorbeigeht. Vom erhöhten Gelände am Waldrand aus hat man eine gute Übersicht über den Limesverlauf im Rohrbachtal.


Zeige in Karte
Karte

Info-Adresse

Bayerisches Limes-Informationszentrum
Martin-Luther-Platz 3
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 907-124
Fax: 09141 907-121
Loading...