VIELFALT
VIELFALT

St. Walburga

Die ehemalige Wehrkirche und heutige Friedhofskirche St. Walburga wurde um 1400 von Konrad von Rechenberg und seiner Frau Ottilie erbaut. 1722 ließ Gabriel de Gabrieli die Kirche nach seinen Plänen erweitern und den Turm erhöhen. Das Innere der Kirche ist sehr schlicht gehalten.

Karte

Info-Adresse

Gemeinde Mitteleschenbach
Rathausstraße 2
91734 Mitteleschenbach
Tel.: 09871 501
Fax: 09871 7901
Loading...