SPORTBEGEISTERT
SPORTBEGEISTERT

Turmstelle 14/50 bei Raitenbuch

raitenbuch_-_turmstelle_wp_14-50_-_lageplan_quelle_limesarchiv_der_rkg_des_dai.jpg

Der Holzturmstandort des Wp. 14/50 westlich von Raitenbuch zeigt den am besten erhaltenen Befund aller Holzturmstellen an der raetischen Limesstrecke. Er hat einen sehr einheitlich, ca. 1,20 m tiefen Graben um die in der Mitte erhabene Plattform, auf dem der Holzturm stand. Die Höhendifferenz zwischen der mittigen Erhebung beträgt bis zur Grabensohle noch 1,60 m.

Auf dieser zentralen Plattform sind auch die vier Standpunkte der Eckpfosten des Turms als Mulden zu sehen. Sie sind, wie zwei weitere Sondagegräben durch das Grabenprofil Relikte aus den Untersuchungen der Reichslimeskommission unter dem Streckenkommissar W. Kohl. Einzelne Dolinen im unmittelbaren Umfeld der Turmstelle, die nichts mit dem Turm selbst zu tun haben, verunklären die Situation.

Der Standort wird über den Begleitweg von Limeswanderweg und Deutschen Limes-Radweg erschlossen. 250 m weiter nordwestlich zum Wp. 14/50 befindet sich das Kleinkastell Raitenbuch, der noch hoch erhaltene Kalkofen ist ca. 60 m entfernt.

Gut sichtbarer Standort des Steinturms bei Raitenbuch

Öffnungszeiten

Jederzeit frei zugänglich

Lage

Der Standort des Holzturms Wp. 14/50 befindet sich südwestlich des Begleitwegs im Wald und liegt direkt hinter dem dort sehr hoch erhaltenen Schuttwall der Limesmauer, so dass er vom Weg aus, vor allem in der Vegetationsphase, nicht besonders auffällig ist.


Zeige in Karte
Karte

Info-Adresse

Bayerisches Limes-Informationszentrum
Martin-Luther-Platz 3
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 907-124
Fax: 09141 907-121
Loading...