Suche
KarteNews 360°
VIELFALT
 Merkliste

Wasserschloss Polsingen

Wasserburg Polsingen

Beim Schlossbau handelt es sich um eine rechteckige Grabenanlage mit einer Ummauerung mit Rundtürmen sowie einem dreigeschossigen Hauptbau. Der dreigeschossige Walmdachbau stammt vermutlich aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Die vier Ecktürme der ehemaligen Befestigungsanlage stammen wie die Wehrmauer aus dem 16. Jahrhundert, der eiserne Gartenbrunnen von 1858.

Die Schlosskapelle wurde Ende des 19. Jahrhunderts in einem Stall des 17. oder 18. Jahrhunderts eingerichtet. Das Schloss Polsingen wurde von den Herren von See errichtet. 1580 erwarb Hans Sigismund von Wöllwarth das Schloss, Die Herren von Wöllwarth behielten das Schloss bis 1857. Dann wurde es von Wilhelm Löhe aus Neuendettelsau erworben, der es ab 1865 als Anstaltsgebäude nutzte. Heute gehört es der Diakoneo KdÖR mit Sitz in Neuendettelsau.

Möchten Sie von Google Maps bereitgestellte externe Inhalte laden?

Wasserburg

Wilhelm-Löhe-Ring 2

91805 Polsingen

///abstammen.erinnerungen.busch

Info-Adresse

Gemeinde Polsingen

Frankenstraße 38

91805 Polsingen

09093 9019-0 E-Mail Website

///nutzten.kühlen.verführen