Hintergrundbild
VIELFALT
VIELFALT
 Merkliste

Podium junger Solisten

2020-03-07-duo_berlin1_farbe_kilianklammt.jpg

DUO BERLIN

Samstag, 7. März 2020 um 19.00 Uhr im Söller im Gotischen Rathaus

Podium junger Solisten: DUO BERLIN

Dorothea Stepp (Violine) und Milena Wilke (Violine)

"Die Kunst gibt sich selbst Gesetze und gebietet der Zeit". Dass dieses Goethe-Zitat nicht immer zutrifft, möchten Dorothea Stepp und Milena Wilke mit ihrem Programm deutlich machen. Eugène Ysaÿe wurde zu Lebzeiten wiederholt vorgeworfen, sein Kompositionsstil sei rückwärtsgewandt. Dass seine Sonate für zwei Violinen der seines Zeitgenossen Sergej Prokofjew jedoch in nichts nachsteht, obwohl sie nicht "ihrer Zeit gebietet", und wie vollkommen diese beiden Werke trotz ihrer Unterschiedlichkeit sind, erleben Sie in diesem Programm. Ergänzt werden die beiden Werke von Stücken, die den Facettenreichtum des Violinduo-Repertoires ebenfalls wundervoll demonstrieren: der Sonate e-Moll op. 3 Nr. 5 von Jean-Marie Leclair und dem Duett in G-Dur op. 27 Nr. 1 von Carl Stamitz aus dem 18. Jahrhundert und zwei Capricen von Henryk Wieniawski.

Dorothea Stepp, 1996 in Stuttgart geboren, nahm von 2007 bis 2010 an der Vorklasse des Instituts zur Früh-Förderung der HfMTM Hannover teil und studierte dort anschließend. Seit 2014 ist Dorothea Stepp Studentin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Antje Weithaas. Von 2009 bis 2013 erspielte sich sieben erste Bundespreise sowie zahlreiche Sonderpreise bei Jugend Musiziert. 2009 erhielt sie den ersten Preis beim Internationalen Concours Flame in Paris und den zweiten Preis beim Internationalen Hindemith-Wettbewerb in Berlin. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2018 erreichte sie in der Kategorie Violine solo das Finale, und wurde – wie auch ihre Duopartnerin Milena Wilke – mit einem Stipendium, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK), sowie einem Sonderpreis ausgezeichnet. Dorothea Stepp konzertierte u. a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Brandenburgischen Sommerkonzerten, im Bremer Sendesaal, im NDR Sendesaal Hannover, im Konzerthaus Berlin und im Gewandhaus Leipzig. Solistisch spielte sie u.a. mit dem Göttinger Symphonie Orchester, dem Kurpfälzischen Kammerorchester, dem Internationalen Jugendorchester, dem Trend Chamber Orchestra Newark und dem Beethoven Orchester Bonn.

Milena Wilke wurde 1996 in Freiburg im Breisgau geboren. Sie erzielte den ersten Preis des Wettbewerbs Ton und Erklärung 2016 in Berlin und ist Preisträgerin zahlreicher weiterer nationaler und internationaler Wettbewerbe. 2017 wurde sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Richard-Wagner-Verbands Konstanz und zudem in die Organisation Yehudi Menuhin „Live Music Now“ aufgenommen. Sie spielte als Solistin u. a. mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, der Philharmonie Baden-Baden, dem Philharmonischen Orchester Freiburg, der Magdeburgischen Philharmonie, der Russischen Kammerphilharmonie und dem Radiosinfonieorchester Belgrad. Sie war Jungstudentin in den Klassen von Latica Honda-Rosenberg, Rainer Kussmaul und Zakhar Bron. Ihr Bachelorstudium absolvierte sie bei Ingolf Turban in München. Ab 2019 studiert sie an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin bei Antje Weithaas. Weitere Inspirationen erhielt sie durch Meis­terkurse bei Antje Weithaas, Volker Jacobsen, Wolfgang Marschner, Sophia Jaffé, Vadim Repin, Kristóf Baráti und Ivry Gitlis.

Eintrittspreis: 16,00 €

Mitglieder: 14,00 €

Ermäßigt: 12,00 €

Datum: 07.03.20
Uhrzeit: 19:00 bis 21:30 Uhr
Raum Söller
Infotelefon: 09141 907-322

Kartenbestellung

Kulturamt - Büro vhs Weißenburg und Umgebung e. V.
Pfarrgasse 4
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 907-322
Fax: 09141 907-121
w3w-Adresse: ///bestens.badewanne.beruhende

Eintrittspreise

16,00 Euro
Ermäßigt: 12,00 Euro bis 14,00 Euro
Schüler: 3,00 Euro
Karte

Ort

Gotisches Rathaus
Marktplatz 1
91781 Weißenburg i.Bay.
Tel.: 09141 907-125
w3w-Adresse: ///räumte.kneipe.brücke

Veranstalter

Volkshochschule Weißenburg und Umgebung e. V.
Postfach 604
91775 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 82490
w3w-Adresse: ///weckte.angeschlagen.schleudern
Loading...