BEHERZT
BEHERZT

Jurapanorma

Heideck - Seiboldsmühle -Stauf - Schwimbach - Thalmässing - Laibstadt - Schlossberg - Heideck

Über den historischen Marktplatz führt die Radtour auf die Hauptstraße, von der die Laffenauer Straße links abbiegt.

Nach 400 m beginnt mit der rechts abzweigenden Schulstraße die schwach befahrene Verbindung zum Ortsteil Seiboldsmühle. Hier befand sich früher der Bahnhof von Heideck.

Auf der Trasse der ehemaligen Bahnhlinie führt heute der Gredl-Radweg von Hilpoltstein nach Thalmässing. Das Teilstück von Seiboldsmühle bis zur Europäischen Hauptwasserscheide ist landschaftlich besonders reizvoll und kann trotz der gemäßigten Steigung gut befahren werden. Auf einer weit einsehbaren Kuppe markiert ein Kunstwerk den Verlauf der euopäischen Hauptwasserscheide. Gleich danach zweigt ein gut befahrbarer Flurweg links in Richtung Stauf ab. Noch sind von der einst trutzigen Burg Teile erhalten, die auch bewohnt sind. Von hier auch bis nach Schwimbach besteht ein weiter Panoramablick sowohl nach Norden in Richtung Eysölden als auch in das südliche Thalmässing mit dem dahinterliegenden Juraanstieg. Besonders sehenswert ist in Schwimbach die Kirche St. Lorenz mit dem spätgotischen Hochaltar.

Von Schwimbach aus führt die Beschilderung auf die schwach befahrene Straße nach Aue und dann nach Süden bis zu dem Radwanderweg Rothsee-Altmühltal, der nach rechts in Richtung Thalmässing weitergefahren werden muss. In Thalmässing wechselt die Wegeführung auf den Thalachtal-Brombachsee Radwanderweg. Vorbei an der Keltenschanze, über Ohlangen, Laibstadt und Schlossberg, dem einstigen Sitz der Herren von Heideck, geht es wieder zum Ausgangspunkt nach Heideck zurück.

  • Länge:

    33 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 33 km

Kontakt und Information

Stadt Heideck
Marktplatz 24
91180 Heideck
Tel.: 09177 4940-0
Fax: 09177 4940-40

Besonderheiten

Abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Rundtour vor der Frankenalb.

Bis auf kurze Abschnitte durchgehend Asphaltwege.

Ausgangspunkt

Parkplatz an der Stadthalle Heideck

Loading...