VERBINDEND
VERBINDEND

Rednitz-Rezat-Weg

  • Länge:

    25 km

  • Gehzeit ca.:

    9 Stunden

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Ein Talraumwanderweg, der an mehreren DB-Stationen abgekürzt werden kann

Rednitz- Rezat- Weg

Der Wanderweg beginnt an der S-Bahn-Haltstelle in Rednitzhembach. Wir bleiben auf der östlichen Seite des Bahhhofes und wandern weiter in Richtung Süden, wo wir bald das Rednitztal erreichen. Auf einem Teil des Rednitzhembacher Kunstpfades in der Talaue weiter bis nach Büchenbach, wo wir für ein kurzes Stück auf das Hochufer wechseln. Am S-Bahnhof vorbei weiter Richtung Süden, wieder in der Talaue bis nach Roth. Über den historischen Marktplatz mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten wandern wir weiter Richtung Süden und queren im Stieberpark den Rednitztalraum. Über eine markante Fußgängerbrücke erreichen wir den DB-Bahnhof Roth. Am Talrand der Rednitz entlang weiter bis nach Unterheckenhofen und Bernlohe, wo wir über den Skulpturenweg bald Georgensgmünd erreichen. Dort wechseln wir in das Tal der Fränkischen Rezat und wandern auf dem künstlerischen Planetenweg weiter bis in die historische Hopfenstadt Spalt, dem Endpunkt des Wanderweges.

Höhenentwicklung

Höhenprofil Rednitz- Rezat- Weg

Kurz-Info

Gesamtlänge: 25 km

Gehzeit ca.: 9 Stunden

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung

Kontakt und Information

Landratsamt Roth, Kultur und Tourismus
Weinbergweg 1
91154 Roth
Tel.: 09171 81-1329
Fax: 09171 81-1399

Ausgangspunkt

S-Bahn-Haltestelle Rednitzhembach

ÖPNV: S-Bahn-Haltestelle in Rednitzhembach, Büchenbach und Roth, DB-Bahnhöfe in Roth, Unterheckenhofen und Georgensgmünd, Busverkehr zwischen Spalt und Georgensgmünd

Loading...