Fränkisches Seenland
Kalender

Fränkisches Seenland: Natur erleben

Perfekt für einen Urlaub mit Kindern und für Naturfreunde jeden Alters sind die „Natur erleben“-Angebote im Fränkischen Seenland.

Ist das Wasser kalt?

Vor allem Kinder lieben es, die Natur spielerisch kennen zu lernen in Flüsterhütten und mit Holzklangspielen, auf dem Barfußpfad oder beim Baumpuzzle: All das entdeckt man auf zahlreichen Lehrpfaden. Andere haben den Biber oder die Geologie zum Thema.

Informative Anlaufstellen für Naturentdecker

Die LBV-Umweltstation Altmühlsee in Muhr am See, das Infozentrum Seenland in Pleinfeld oder der Naturschutzpavillon am Rothsee sind zentrale Anlaufstellen, bei denen man sich einen guten Überblick über die Naturerlebnseinrichtungen sowie die Flora und Fauna des Fränkischen Seenlandes holen kann.

Naturerlebniseinrichtungen (37)
1|2|3|4  
Andreasturm mit Türmerstube (52 m)
Weißenburg i. Bay.
Rein äußerlich ist vor allem der imposante Ostturm ein besonderes Novum, da er als nahezu unabhängiges Bauteil an der Ostseite des Chores angefügt wurde. Er beherbergt mit der Gebetsglocke, ...
turm-st-andreaskirche.jpg
Aussichtsplattform Schleuse Eckersmühlen/Haimpfarrich
zur Beobachtung des Schleusenvorgangs
spacer
Aussichtsplattform "Seeblick"
Roth
Im Stadtpark mit Blick auf das Erholungsgebiet "Stadtpark" (Gelände der ehemaligen Stadt-Garten-Schau "Natur in Roth" 2003).
spacer
Aussichtspunkt
Wolframs-Eschenbach
Kleiner Pavillon außerhalb der Altstadt mit Sitz- und Rastmöglichkeit, gute Aussicht auf die Stadtmauer und die dahinter aufragenden Häuser und den großen Kirchturm, ideal für Fotografen und ...
spacer
Aussichtsturm
Polsingen
Herrlicher Aussichtspunkt mit Blick ins Ries.
spacer
Aussichtsturm Burg Hilpoltstein
Hilpoltstein
Aussichtsturm Burg Hilpoltstein
spacer
Bergfried der Burg Pappenheim
Pappenheim
Der Ausblick vom 25 m hohen Bergfried bietet einen faszinierenden Panoramablick über Pappenheim und die umgehende Landschaft.
Herrlicher Ausblick
Bismarckturm auf dem Rohrberg bei Weißenburg
Weißenburg i. Bay.
Nordöstlich von Weißenburg steht auf dem Rohrberg ein beliebtes Ausflugsziel, der sogenannte "Bismarckturm". Von Anfang an diente das Denkmal gleichzeitig als Aussichtsturm. Seine schöne Lage ...
bismarckturm-mit-wanderer.jpg
Blasturm
Gunzenhausen
Ein Torturm von 1603 mit eingerichteter Türmerwohnung und herrlichem Blick über Gunzenhausen. Der Blasturm wird auch als Ansbacher Torturm oder Neues Tor bezeichnet. Der Unterbau ist ...
Blasturm in Gunzenhausen
Burgruine Hilpoltstein
Hilpoltstein
Nachweislich stand ab dem 11. Jahrhundert eine Burg auf dem Sandsteinfelsen über der Stadt. Ihre Blütezeit erlebte sie zur Zeit der Herren von Stein im 13. und 14. Jahrhundert. Letzte ...
Belehrte Besucher
1|2|3|4  

Loading...