VIELFALT
VIELFALT

Archäologisches Museum

Die Römer am Limes

Auf drei Etagen werden Exponate zur Vor- und Frühgeschichte von Stadt und Umland Gunzenhausen aus Stein-, Bronze-, Urnenfelder- und Hallstattzeit präsentiert. Weitere Schwerpunkte: Römer am Limes, römischer Alltag, Mithras-Heiligtum und Frühes Mittelalter.

Die Ausstellung besteht größtenteils aus den einzigartigen Ausgrabungsfunden von der Steinzeit bis zum Frühmittelalter des Gunzenhäuser Ehrenbürgers Dr. Dr. Heinrich Eidam, der über Jahrzehnte hinweg die Vor- und Frühgeschichte der Region erforschte. Die Sammlung im historischen "Faulstich-Haus" präsentiert sich als Kleinod in der geschichtsträchtigen Kulturlandschaft Frankens.

Schaukasten mit bronzezeitlichen Ausstellungstücken neben einer Grabungsskizze von Dr. Heinrich EidamEingangsbereich mit Schautafeln zu Geschichte und Aufbau des Museums. Büste von Reichslimesstreckenkommissar Dr. Heinrich Eidam, dem Begründer der Gunzenhäuser Altertumsforschung.Funde und Darstellungen jungsteinzeitlichen Lebens

Preise

Erw.: 3,50 EUR; 2,50 EUR mit Gunzenhäuser GästeKarte
Kinder (14 bis 18 Jahre): 2,00 EUR
Schüler, Studenten, Senioren: Ermäßigung 1,00 EUR
Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren!
Preise für geführte Gruppen auf Anfrage!

Öffnungszeiten

Mai - September:

Montag bis Freitag: 9:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Oktober bis April:

Montag bis Freitag: 9:00 bis 12:30 Uhr, 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr

Lage

Das Museum befindet sich im historischen Stadtkern in unmittelbarer Nähe von Marktplatz und Blasturm. Nächste Stadtbushaltestelle: Rathausstraße (20 m)

Zeige in Karte

Parkmöglichkeiten für Pkw

Parkhaus Hafnermarkt
Hafnermarkt
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 508300

Parkmöglichkeiten für Busse

Parkplatz West
Oettinger Straße
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 508300
Karte

Info-Adresse

Archäologisches Museum
Brunnenstraße 1
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 508306
Fax: 09831 508567
Loading...