Hintergrundbild
VIELFALT
VIELFALT

Markenbotschafterin Maren Adami

maren-adami.jpg

Maren Adamis Arbeitsplatz liegt ganz zentral im Fränkischen Seenland: Die Markenbotschafterin ist Leiterin der Tourist-Information Pleinfeld und hat immer wieder neue Tipps für die Urlaubsgäste parat.

Warum haben Sie sich dafür entschieden, Markenbotschafterin zu werden?

Ich habe bereits an der Bildung der Marke Fränkisches Seenland mitgearbeitet und mich im Rahmen des Markenbildungsprozesses viel mit dem Thema beschäftigt. Aber allein schon aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit macht es mir Freude, über das Fränkische Seenland zu sprechen und andere dafür zu begeistern. Ich bin selbst vor fast 17 Jahren aus beruflichen Gründen nach Pleinfeld gekommen und fühle mich hier sehr wohl. Ich liebe es, da zu leben,m wo andere Urlaub machen!

Was macht den Markt Pleinfeld besonders aus?

Pleinfeld zeichnet sich durch seine zentrale Lage im Fränkischen Seenland aus. Als größte Anliegergemeinde am Brombachsee ist es ein wunderbarer Ausgangspunkt, um die Region und ihre Besonderheiten kennenzulernen. Urlaub auf dem Bauernhof oder im schwimmenden Ferienhaus, Schwarzlicht-Minigolf im Indoor-Funpark oder eine Wanderung fernab des Trubels, bodenständige, fränkische Schmankerl oder gehobene Küche, von der Mühlenromantik bis zur modernen Wasserkraft - Pleinfeld zeigt, dass sich der Urlaubsgast tatsächlich im kontrastreichsten Seenland Deutschlands befindet.

Was schätzen die Gäste ihrer Erfahrungen nach besonders an der Region und am Brombachsee?

Die Gäste wissen besonders die Zugänglichkeit der Seen und die tollen Sandstränden zu schätzen. Dies bieten nur die wenigsten Seen. Ein weiterer Pluspunkt der Region ist die Vielfalt der Angebote im Bereich Kultur, Sport und Freizeit. Für jeden Geschmack, jedes Wetter und jedes Alter ist etwas dabei.

Haben Sie einen Insider-Tipp für Besucher in Pleinfeld?

Unbedingt einplanen sollte man einen Besuch im Infozentrum Seenland in der Mandlesmühle. Das Infozentrum dokumentiert, wie das Fränkische Seenland als größtes wasserwirtschaftliches Projekt des Freitstaates Bayern entstand und wie es zur Urlaubsregion wurde. Derzeit noch ein Geheimtipp ist der neue Erlebnispfad "Weg der Wasserkraft" rund um die Mandlesmühle und den Brombachsee-Hauptdamm.

Wenn Sie selbst Zeit am See verbringen, was machen Sie dann am liebsten?

Den Alltag einfach mal hinter mir lassen kann ich am besten bei einer Schifffahrt auf dem Brombachsee: an Bord gehen, abschalten und genießen. An Bord fühlt man sich gleich wie im Urlaub. Ansonsten besuche ich mit meinen Kindern gerne die zahlreichen Spielplätze rund um den See. Auch hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Loading...