Suche
Karte 360°
KULTURBEGEISTERT

Kirchweih und Feste

Ob Kerwa, Burgfest oder Feiern wie die alten Römer: Fröhlich kommen bei den Festen im Fränkischen Seenland Gäste und Einheimische zusammen.

Altstadtfest Wassertrüdingen

Kerwa ist fränkisch für Kirchweih und steht für Feste, die Religion und Brauchtum aufs Fröhlichste vereinen. Gefeiert wurde dabei ursprünglich die Einweihung einer Kirche oder der Namenstag des Heiligen, dem die Dorfkirche geweiht ist. Heute ist eine Kirchweih üblicherweise ein mehrtägiges Volksfest. 

An den Burgen und in den Altstädten der Region feiert man außerdem gerne unter einem historischen Motto – fantasievoll gewandet und genussvoll fränkisch. Zusätzlich bereichern im Fränkischen Seenland zahlreiche Stadtfeste den Festtagskalender – und Gäste sind immer gerne gesehen!

Hier kannst Du unbedenklich baden