SPORTBEGEISTERT
SPORTBEGEISTERT

Bechhofen an der Heide

Bechhofen

Fränkische Gastfreundlichkeit und Natur pur

Ob Sie nun die Natur der landschaftlich reizvollen Heide auf den zahlreichen markierten Wander- und Radwegen erkunden, Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten unternehmen, die vielfältigen Sportmöglichkeiten nutzen oder Angebote aus dem reichhaltigen Veranstaltungskalender oder dem Ferienprogramm für Kinder besuchen, überall in der Gemeinde Bechhofen (6155 Einwohner, 436 m über dem Meeresspiegel) werden Sie die Gastfreundlichkeit erleben. In den örtlichen Gastronomie­betrieben laden nicht nur fränkische Schmankerln oder Fischspezialitäten zum Genießen ein.

Die Mühle am Wasser

Sehenswertes in Bechhofen

Besonders sehenswert ist das Deutsche Pinsel- und Bürstenmuseum, das die lange Tradition der Pinselherstellung in Bechhofen veranschaulicht. Mit 8.000 Gräbern zählt der jüdische Friedhof am Ort zu den größten seiner Art in Süddeutschland. Das ehe­malige Secken­dorffsche Schloss aus dem 16. Jahrhundert befindet sich heute in Privatbesitz.

Ein Radweg durch Wälder

Sehenswertes in den Ortsteilen

Einen Besuch wert sind das Museum "Wiegen und Messen", das spätgotische, 600-jährige Münster, die St. Laurentius-Kirche mit ihrem spätmittelalterlichen Kunstgut, die Peterskirche im Kleid des Spätbarocks mit 200-jähriger Orgel und ein Grenzstein des ehemaligen Mark­grafen­tums Ansbach aus dem 18. Jahr­hundert. In Wiesethbruck steht eine historische Mühle, die zu den schönsten barocken Mühlbauten des südlichen Frankens zählt.

Waldfreibad

Freizeitmöglichkeiten

Vor Ort warten eine Reitanlage, eine Tennisanlage, ein Hallenbad, Schieß­sport­anlagen, Kegelbahnen und eine Bibliothek. Der idyllisch gelegene, zum Waldfreibad ausgebaute Krumm­weiher im Ortsteil Königshofen lädt zum Baden und Erholen ein. Zum Radfahren laden die Anschluss­möglichkeiten an den Fränkischen Karpfenradweg, den Radweg "Tore, Türme, Schlösser", den Limesradweg, den Altmühlradweg, den Wiesethradweg und den Feuchtwanger Karpfenradweg ein. Wanderwege rund um Bechhofen sind der Mühlenweg, der Bischofsweg und der Limesweg.

Anreise

A6, Ausfahrt 52, Ansbach (16 km); A7, Ausfahrt 112, Dinkelsbühl. Die nächste Bahnstation befindet sich in Ansbach, öffentliche Buslinien verkehren nach Ansbach, Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Gunzenhausen.

Kontakt

Markt Bechhofen
Martin-Luther-Platz 1
91572 Bechhofen
Tel.: 09822 606-0
Fax: 09822 606-50

Kontakt

Tourismusverband Fränkisches Seenland
Postfach 1365
91703 Gunzenhausen
Tel.: 09831 5001-20
Fax: 09831 5001-40
Loading...