SPORTBEGEISTERT
SPORTBEGEISTERT

Pleinfeld

Eine Runde Schifffahren

Staatlich anerkannter Erholungsort

Pleinfeld und seine Ortsteile (7.800 Einwohner, 380 m über dem Meeresspiegel) befinden sich unmittelbar am Südostufer des Großen Brombachsees. Als größte Anliegergemeinde am Brombachsee zählt der romantische Marktflecken zu einem der Zentren im Fränkischen Seenland und ist gleichzeitig das Tor zum Naturpark Altmühltal. Durch zahlreiche Freizeitangebote, die verkehrsgünstige Lage (an der B2 zwischen Nürnberg und Augsburg; Bahnhof), vielfältige Gastronomie und gute Einkaufsmöglichkeiten bietet Pleinfeld alles für einen erholsamen und abwechslungsreichen Urlaub.

Strand von Pleinfeld

Freizeitmöglichkeiten

Veranstaltungsprogramm für Gäste, Kinderspielplätze, Angelmöglichkeiten, Fahrradverleih, Kutschfahrten, Freibad, gut markiertes Wander- und Radwegenetz, Schifffahrt auf dem Großen Brombachsee, Surfen und Segeln, Sommerrodelbahn mit Wildgehege, Minigolf, Bungee-Trampolin, Golfplatz zwischen Pleinfeld und Ellingen, Bademöglichkeiten an den Freizeitanlagen Pleinfeld, Ramsberg am Brombachsee und Allmannsdorf.

Sehenswertes

Erleben Sie Pleinfeld bei einem Spaziergang durch den Ort, vorbei am Spalter Tor, der evangelischen Petruskirche, der katholischen Kirche St. Nikolaus und dem ehemaligen Vogteischloss mit Heimat- und Brauereimuseum. Genießen Sie einen traumhaften Blick auf den See von der Jakobuskapelle über Ramsberg am Brombachsee oder wandeln Sie auf den Spuren der Römer entlang des Limes bei Dorsbrunn und Gündersbach. Entdecken Sie das Fränkische Seenland von der Entstehung bis heute im Infozentrum Fränkisches Seenland in der Mandlesmühle.

Kurbeitrag

Die Marktgemeinde Pleinfeld trägt das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort". In den Monaten April bis Oktober wird Kurbeitrag in Höhe von -,75 Euro pro Aufenthaltstag und Person ab 18 Jahren in Pleinfeld und den Ortsteilen erhoben. Der Kurbeitrag wird i. d. R. zusätzlich erhoben, außer bei den Preisangaben ist die Einbeziehung gesondert vermerkt.

Allmannsdorf

90 Einwohner, 400 m über dem Meeresspiegel. Bahnhof: Pleinfeld (5 km). Sehr ruhig gelegenes Dorf am nördlichen Ufer des Brombachsees, waldreiche idyllische Landschaft mit vielen Wander- und Radfahr- möglichkeiten. Gaststätte und Kutschstation am Ort.

Am See: SB-Restaurant mit Sommerprogramm, Fahrradverleih, Surf- und Badestrand, Tretbootverleih und Schiffsanlegestelle.

Dorsbrunn

40 Einwohner. Schmuckes Dorf mit Gänsebrunnen und Kräutergärtchen in einem idyllischen Seitental. Herrliche Mischwälder umrahmen den Ort. Speisegaststätte mit Biergarten und Kinderspielplatz. Brombachsee 3 km.

Erlingsdorf

20 Einwohner, 470 m. Ein Weiler auf der Anhöhe zwischen Stirn und Großweingarten mit drei stattlichen Bauernhöfen, nur wenige Minuten vom Brombachsee entfernt.

Hohenweiler

144 Einwohner, 400 m. Bahnstation: Pleinfeld (3,5 km).
Kleiner Ort in sehr waldreicher Gegend zwischen Pleinfeld und Stirn. Hopfengärten. Speisegaststätten. Zum Brombachsee 1 km.

Kleinweingarten

Kleiner Weiler mit weiter Fernsicht, südlich von Mischelbach und ca. 5 km vom Brombachsee entfernt.

Kemnathen

Auf der Jurahöhe gelegener kleiner Weiler, zum Brombachsee ca. 7 km. Reitmöglichkeit am Ort.

Mischelbach

400 Einwohner, 410 m über dem Meeresspiegel. Bahnhof: Pleinfeld (3 km). Ruhiges, reizvolles Dorf, eingebettet in Felder und Wiesen, überragt von Schloss Sandsee. Speisegaststätte. Auf der Jurahöhe südlich von Mischelbach die Weiler Kleinweingarten und Kemnathen, zwei kleine, ruhige Orte mit weiter Fernsicht über den Jura.

Mackenmühle

60 Einwohner. Kleiner Ort in Waldnähe. Bahnhöfe: Pleinfeld (5 km) und Mühlstetten (2 km). Rad- und Wanderwege zum Brombachsee.

Ramsberg am Brombachsee

680 Einwohner, 450 m über dem Meeresspiegel. Direkt am Südufer des Großen Brombachsees, mit Schiffsanlegestelle und größtem Binnensegelhafen Deutschlands (ca. 600 Bootsplätze). Gepflegter Strand mit modernen Freizeitanlagen für Baden, Surfen und Segeln (eigene Zufahrtsstraße). Leicht abgesetzt von den Freizeitanlagen, bietet der Ort Ruhe und Erholung.

Herrliche Rad- und Wanderwege am Ufer des Brombachsees. Der Ramsberger Berg mit der neu errichteten Jakobuskapelle bietet einen Panoramablick – Ruhebänke laden zum Verweilen ein. Freizeitmöglichkeiten: Fahrradverleih, Inlineskatingstrecke für Anfänger und Fortgeschrittene (ca. 10 km), Kutschfahrten, ländliches Museum, Wassertreten, Schießen, Angeln, Tennis spielen. Für Kinder: verkehrsberuhigte Straßen, drei Dorfbrunnen, drei Spielplätze und Radwege, auch für Radlzwerge geeignet. Kleine Kirche mit Spätrokokoaltar (1770). Eigene Bahnstation an der Verbindung Pleinfeld-Gunzenhausen. Speisegaststätten, Café und Einkaufsmöglichkeiten am Ort.

St. Veit

340 Einwohner, 400 m über dem Meeresspiegel. Bahnhof: Pleinfeld (2 km). Idyllische Lage im Tal des Buxbaches und Walkerszeller Baches. Gute Fuß- und Radweganbindung nach Pleinfeld. Die hügelige Landschaft mit ausgedehnten Wäldern und Teichanlagen eignet sich für Wanderungen und Radltouren. Speisegaststätten und Einkaufsmöglichkeiten in Pleinfeld. 3 km zum Großen Brombachsee.

Stirn

460 Einwohner, 460 m. Bahnhöfe: Pleinfeld (4,5 km) und Mühlstetten (3 km). Schmuckes Dorf auf einem Bergrücken mit prächtiger Aussicht auf den Brombachsee. Sehr waldreiche Umgebung, Hopfen- und Obstgärten. Schöne Wandermöglichkeiten (in alle Richtungen). Speisegaststätten und Metzgerei im Ort. Kutsch- und Reitstation, Wildschweingehege, Sportschießen und Kinder- spielplätze am Ort. 1 km zum Großen Brombachsee.

Utzenmühle

im 14. Jh. erbaut, liegt abseits vom Verkehr im Tal der Schwäbischen Rezat, direkt am Waldrand. Sie liegt ca. 3 km in nördlicher Richtung von Pleinfeld entfernt.

Veitserlbach

250 Einwohner, Gaststätte am Ort (mit Weiler Regelsberg, 9 Einwohner, romantisch gelegen auf der Anhöhe zwischen Buxbachtal und Brombachsee), 450 m. Bahnhöfe: Pleinfeld (5 km) und Ramsberg am Brombachsee (2,5 km). Landschaftlich reizvolle Lage, idyllische Seitentäler, sehr waldreiche Umgebung. Wanderwege zum Großen Brombachsee (1 km).

Walkerszell

66 Einwohner. Kleines, idyllisch gelegenes Dorf mit Marienkapelle und Deutschordenskirche aus dem 17. Jh. Romantische Tal- landschaft mit Felsenkeller, Ruhebänke mit herrlicher Aussicht. Dorfwirtschaft mit Brotzeiten. Wander- und Radwege zum Brombachsee (2 km).

Walting

320 Einwohner, 470 m über dem Meeresspiegel. Bahnhof: Pleinfeld (6 km). Ein stattliches Dorf zwischen Feldern, Wiesen und Wäldern. In der barocken Kirche befinden sich eine spätgotische Marienfigur mit segnendem Jesuskind und ein schönes barockes Orgelgehäuse (um 1700). Dorfwirtschaft mit Brotzeitmöglichkeit. 7 km zum Brombachsee.

Kontakt

Kultur- und Touristinformation Pleinfeld
Marktplatz 11
91785 Pleinfeld
Tel.: 09144 9200-70
Fax: 09144 9200-60

Kontakt

Touristinformation Ramsberg am Brombachsee
Ramsberg am Brombachsee
Obere Dorfstraße, 3
91785 Pleinfeld
Tel.: 09144 9264-36
Fax: 09144 9246-81
Loading...