BEHERZT
BEHERZT

Buchleite

Unberührte Natur

Die Buchleite ist ein Naturschutzgebiet nahe Markt Berolzheim im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

Das Gebiet ist rund 30 Hektar groß und liegt an einem Nordhang des Hahnenkamms im Fränkischen Seenland, südlich von Markt Berolzheim und nahe dem Berolzheimer Wald auf einer Höhe von rund 500 Meter über NN. Es wurde 1994 als 48. Naturschutzgebiet Mittelfrankens ausgewiesen. Unterhalb des Waldes befinden sich beweidete Halbtrockenrasen, auf denen sich durch die Beweidung mit Schafen weidefeste Arten wie etwa Hauhecheln und Silberdisteln angesiedelt haben. Bis heute gibt es Vorkommen von Gewöhnlichem Fransenenzian, Deutschem Fransenenzian und Frühlingsenzian.

In den Quellvernässungen befindet sich die Niedermoorvegetation, während etliche alte Obstbäume seltene Insektenarten anziehen, von denen sich die Vögel, Fledermäuse und Bilche des Naturschutzgebietes ernähren. In der Buchleite gibt es mehrere Hutungen und Streuobstwiesen, die für diese Region typisch sind.

Hier finden sich auch sieben rund 300 Jahre alte Linden, die Sieben Linden, ein Naturdenkmal. Inmitten dieser Linden steht eine Schaftränke.

Das Prpjekt "Erhalt der regionalen Obstsortenvielfalt in Markt Berozheim" ist Teil der Bayerischen Biodiversitätsstrategie und wird durch das Bayer. Staatsminisiterium für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert. Über 90 Apfel- und 40 Birnensorten mit besonders seltenen Arten wie Olivenbirne und der Meißener Langstieligen Feigenbirne kommen im Gemeindegebiet Markt Berolzheim vor. Viele dieser Sorten sind von überregionaler Bedeutung bzw. sind vom Aussterben bedroht.

Mit tatkräftiger Hilfer der Regierung von Mittelfranken und dem Mediendesignbüro "gruenstifter" wurde nun ein interaktiver Internetauftritt www.lebensraum-buchleite.de geschaffen. Damit werden Naturliebhabern, Pomologen und Streuobstbegeisterten nicht nur die alten historischen Kernobstsorten, sondern auch die dazugehörigen Lebensräume, Fauna und Flora im Naturschutzgebiet "Buchleite" vorgestellt.

Am 10. Mai 2014 wurde der dazugehörige Rundweg, er ist zum Teil auch Bestandteil des Ökumenischen Pilgerwanderwegs Eichstätt-Heidenheim, auf der Buchleite durch die Verteter Dr. Stefan Böger und Claus Rammler von der Höheren Naturschutzbehörde der Regierung von Mittelfranken zusammen mit Klaus Fackler vom Landschaftspflegeverband vorgestellt.

PanoramasichtNatur NaturSt. Michael

Lage

Von Treuchtlingen nordwestl. Richtung Wettelsheim weiter nach Markt Markt Berolzheim, südlich des Ortes. Stellmöglichkeiten für PkW am Parkplatz Naturschutzgebiet Buchleite. Ab Bushaltestelle Markt Berolzheim ca. 1 km zu Fuß auf örtlichem Rundwanderweg.


Zeige in Karte

Nächster Bahnhof

Bahnhof Treuchtlingen
Bahnhofstr. 61
91757 Treuchtlingen
Karte

Info-Adresse

Markt Markt Berolzheim
Großholzer Weg 11
91801 Markt Berolzheim
Tel.: 09146 95090
Loading...