Suche
Karte 360°
VERBINDEND
 Merkliste

Heubersche Gruft

Heubersche Gruft

Neben dem Eingang zum Friedhof steht "ein Häuschen", die Heubersche Gruft. Der Kastner und Stadtvogt Heuber starb 1759 mit 60 Jahren. Er war bei den Bürgern beliebt. Unter ihm wurde das "neue" Rathaus gebaut. In dieser Gruft liegen Hauber mit Frau und drei der 14 Kinder, sowie ein Pfarrerehepaar. Die Inschriften an der Rückwand und die Grabtafeln an der äußeren Friedhofskirchenwand geben weiteren Aufschluss über die Verstorbenen.

Hier kannst Du unbedenklich baden