VIELFALT
VIELFALT

Pfarrkirche Mariä Heimsuchung Stirn

kath-pfarrkirche-mariae-heimsuchung-in-p.jpg

Die Kirche stammt aus dem 11. Jahrhundert. 1645 wurde sie im Dreißigjährigen Krieg schwer beschädigt.

1651 bis 1652 wurde sie wieder aufgebaut und brannte 1687 wieder ab. Ein Jahr darauf wurde der Hochaltar in Eichstätt in Auftrag gegeben und das Gebäude nach den Plänen des Eichstätter Hofbaumeisters Jakob Engel von Baumeister Giovanni Battista Camessina restauriert. Dabei wurde der Kirchturm erhöht. Der Hochaltar von 1688 zeigt die Figur der Muttergottes mit Christuskind des Bildhauers Christian Handschuher, an den Seiten Petrus und Paulus. Der Chorturm wurde 1895 um einen neuen Chorraum ergänzt. In den Jahren von 1972 bis 1976 wurde die Kirche in den heutigen Zustand erweitert.

Öffnungszeiten

tagsüber geöffnet

Karte

Objekt-Adresse

Pfarrkirche Mariä Heimsuchung, Stirn
Stirn
Hauptstraße 21 a
91785 Pleinfeld
Tel.: 09144 321

Info-Adresse

Kath. Pfarramt
Pfarrgasse 2
91785 Pleinfeld
Tel.: 09144 321
Loading...