VIELFALT
VIELFALT

Pfarrkirche St. Michael, Weinsfeld

Weinsfeld

Teilweise verputzter Sandsteinquaderbau mit Walmdach und Chorturm mit Spitzhelm, flachgedecktes Langhaus mit Bandelwerkstukkaturen und eingezogener Chor mit Kreuzrippengewölbe, im Kern frühes 15. Jahrhundert, nach 1758 erweitert und barockisiert

Das urkundlich erstmals erwähnte Pfarrdorf (St. Michael) liegt auf der Jurahochfläche östlich von Eysölden. Die Kirche ist eine gotische Anlage, aus dem frühen 15. Jahrhundert. Sie war ursprünglich eine Filiale von Eysölden. 1548 wurde Weinsfeld die Reformation eingeführt. Weinsfeld wurde als evangelische Gemeinde nach Jahrsdorf eingepfarrt. 1627 wurde die Gegenreformation durchgeführt. Weinsfeld blieb Filiale in Jahrsdorf. Im Jahre 1827 wurde Weinsfeld zur Expositur von Jahrsdorf erhoben.

Denkmalnummer D-5-76-127-125

Karte

Objekt-Adresse

katholische Pfarrkirche St. Michael, Weinsfeld
Weinsfeld
Weinsfeld E 1
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09179 6081
Fax: 09179 964294

Info-Adresse

Katholische Pfarrei Weinsfeld
Meckenhausen
Meckenhausen A 25
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09179 6081
Fax: 09179 964294
Loading...