ZUGÄNGLICH
ZUGÄNGLICH

Scheermühle

scheermuehle1.jpg

1309 verkaufte Ritter Leupold von Absberg die Scheermühle, die ein Lehensgut war, an den Deutschen Orden von Ellingen. Nach mehreren Besitzerwechseln ging sie 1841 in den Besitz der Familie Rupp über.

Ihren anschaulichen Namen bekam sie durch den Röthenhofer Bach und den Brombach: Denn die beiden Bäche flossen an der Stelle, wo die Mühle stand, scherenförmig zusammen.

Der letzte Müller, Friedrich Rupp und seine Frau Frieda, hatten sich auf die Landwirtschaft spezialisiert und betrieben den Hof bis zum Verkauf an das Talsperren-Neubauamt zum Bau des Kleinen Brombachsees.

Beim HeuwendenScheermühleScheermühle
Karte

Info-Adresse

Tourist-Information Absberg
Hauptstr. 31
91720 Absberg
Tel.: 09175 1710
Fax: 09175 1585
Loading...