BEHERZT
BEHERZT

St. Michaelskirche

St. Michaelskirche

Die Pfofelder St.-Michaels-Kirche ist die älteste Kirche im Altmühlgebiet. Sie wurde um das Jahr 1130 unter dem Bamberger Bischof Otto I. aus Sandstein errichtet. Die romanische Bauweise der Kirche erkennt man deutlich am Chorturm mit der halbrunden Apsis samt Rundbogenfries und den kleinen Rundbogenfenstern am Langhaus. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kirche mehrmals umgebaut und erweitert sowie im 18. Jahrhundert barockisiert.

Betritt man die Kirche, fällt zuerst der Hauptaltar ins Auge. Er ist vom Wappen des Ansbacher Markgrafen Carl Wilhelm Friedrich geziert. Eine Besonderheit sind die gotischen Fresken, die erst nach dem zweiten Weltkrieg freigelegt wurden, und die Kirchenausmalung im 15. Jahrhundert illustrieren. Auffällig sind auch die massive Mauer und die schlitzartigen Fenster, die darauf hindeuten, dass das Gebäude einst als Wehrkirche diente.

St. MichaelskircheSt. Michaelskirche in PfofeldSt. Michaelskirche in Pfofeld
Karte

Objekt-Adresse

St.-Michaels-Kirche
Kirchenbuck 4
91738 Pfofeld
Tel.: 09834 201

Info-Adresse

Tourist-Information
Tourist-Information
Langlau
Seestraße 12 a
91738 Pfofeld
Tel.: 09834 697
Fax: 09834 975662
Loading...