VIELFALT
VIELFALT

Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer

Stadtpfarrkirche Hilpoltstein

verputzter Saalbau mit Satteldach und Lisenengliederung, Chorflankenturm mit Zwiebelhaube und Laterne, eingezogener Rechteckchor mit dreiseitigem Schluss, Fassade mit Schweifgiebel, Langhaus mit Spiegelgewölbe mit Stichkappen und Doppelempore, im Kern spätgotisch, Chor und Turmunterbau 1473, Barockisierung ab 1714, Turmabschluss 1714, Langhausneubau von Franz Keller, 1732

Der Chor und Turm stammen aus der Gotik (1473). Die barocke Umgestaltung erfolgte 1732 nach Plänen des Ellinger Deutschorden-Baumeisters Franz Keller. Die Kirche beherbergt auch Kunstwerke aus spätgotischer Zeit.

Denkmalnummer D-5-76-127-32

stadtpfarrkirche-hilpoltstein_8247.jpgstadtpfarrkirche_winter_0971.jpgweihnachtsmarkt_i3q8901.jpgstadtpfarrkirche-hilpoltstein_8267.jpgStadtpfarrkirche Hilpoltstein
Karte

Objekt-Adresse

Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer
Kirchenstraße 3
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09174 1434

Info-Adresse

Katholische Pfarrei Hilpoltstein
Kirchenstraße 6
91161 Hilpoltstein
Tel.: 09174 1434
Fax: 09174 3702
Loading...