Suche
Karte 360°
VERBINDEND
 Merkliste

Unteres Tor

Stadttor Windsbach

Das Untere Tor, auch Brückentor genannt, trägt das 1614 verliehene Stadtwappen oberhalb des Torbogens. Das Tor wurde häufig stark beschädigt, nicht nur im Markgrafenkried, sondern auch im 30-jährigen Krieg. 1689 erhielt die Stadt vom Markgrafen eine Rüge, weil vorrangig die Stadtbefestigung und das Untere Tor wieder aufgebaut werden sollte, bevor die Erlaubnis zur erbetenen Kirchenrenoviertung gegeben werde. 1792 wurde die alte Fronveste (Gefängnis für Soldaten) neu gebaut. 1808, als der Gerichtssitz nach Heilsbronn verlegt wurde, dienten Räume darin auch als Wohnung für den Torwächter. Bis 1935 war im Tor die Polizeidienstwohnung untergebracht. Andere Teile waren bereits im Privatbesitz. 1960 wurde am Haus neben dem Tor zur Sicherheit der Fußgänger ein zusätzlicher Durchgang errichtet.

Möchten Sie von Google Maps bereitgestellte externe Inhalte laden?

Stadt Windsbach

Hauptstraße 15

91575 Windsbach

09871 6701-0 E-Mail Website

///tees.antraten.gehandelt