BEHERZT
BEHERZT
 Merkliste

Radweg Altmühlsee 4

Ausgangspunkt: Parkplatz Stadthalle Gunzenhausen

Von der Stadthalle aus fahren wir parallel zur Altmühl unter der großen Steinbrücke, vorbei an der Jugendherberge zur Wassergasse, links dem Fuß- und Radweg zum Altmühlsee folgend durch die DB-Unterführung. Vorbei an Schrebergärte und Wiesengrund unterqueren wir die Umgehungsstraße B13/466 und erreichen den Damm des Altmühlsee/Überleiter, auf dem wir links einbiegen. Der Weg führt uns über das Auslaufbauwerk weiter nach Norden. Nach dem Seezentrum Wald verlassen wir links bei dem Schild Wald den Altmühlsee. Auf der rechten Seite passieren wir die Markgrafenkirche und das Schloss Wald. Dann rechts, Richtung Ortsmitte, anschließend die erste Straße links, über die Kreuzung geradeaus nach Unterhambach. Vor der Unterhambacher Mühle rechts nach Unterhambach. Hier lohnt es sich, den 2,5 km langen landwirtschaftlichen Lehrpfad in die Route einzubeziehen. Nach Unterhambach erwartet uns ein schattiger Limes-Weg mit leichtem Anstieg. Nach dem Waldweg an der Kreuzung (rechts steht ein Flurkreuz) nach Großlellenfeld rechts abbiegen.

Ein Abstecher in die ehemalige Wallfahrtskirche und die herrliche Aussicht vom Bergfried sollten wir uns nicht entgehen lassen. Nach Ortsausgang links und am Feldkreuz rechts zum Sportgelände am Dennenloher See. Nach der Seenumrundung links vor dem Campingplatz Richtung Dennenlohe zum Schloss Dennenlohe mit Rhododendronpark und der Ortschaft Dennenlohe. An der Kirche links Richtung Unterschwaningen. Vor der Hauptstaßee links, den nächsten Weg rechts. In Unterschwaningen rechts auf die Hauptstraße, nach der Brücke links. Nun geht der Weg durch Unterschwaningen, vorbei an der ehemaligen Schlossanlage, in der die Schwester Friedrich des Großen lebte. Durch das Hirtenfeld gelangen wir am Sportplatz vorbei in die Siedlung. Oberhalb der Siedlung führt uns der Weg mit schöner Aussicht links nach Kröttenbach. Nach der Bahnunterführung fahren wir in Kröttenbach dem Schild folgend zum Schloss Laufenbürg. Nach ca. 300 m links sind wir auf dem Weg zum Schloss Laufenbürg.

Alternativ zur weiteren Fahrt nach Stetten ließe sich ein Abstecher nach Cronheim, zu einem Museumsbesuch, durchführen.

In Stetten führen beide Wege an der Kirche zusammen und von dort weiter nach Maicha und Oberwurmbach. Ein Stück nach dem Ortsende überqueren wir die Holzbrücke und durchfahren die röhre zur Unterwurmbacher Siedlung.

Duch die Siedlung zum Schützenhaus, dann rechts abbiegen und durch die DB-Unterführung, links abbiegen und damit sind wir auf dem Radweg nach Gunzenhausen gelandet. Diesem folgen wir und überqueren auf der Rad- und Fußgängerbrücke die Altmühl.

Nach dem Spielplatz rechts abbiegend, finden wir unseren Weg zum Ausgangspunkt Stadthalle entlang der Promenade.

  • Länge:

    37 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 37 km

Ausschilderung
  • einfache Beschilderung
Loading...