VIELFALT
VIELFALT
 Merkliste

Der Arberger Torturm

Blick auf den Torturm

1531 wird unter Gabriel von Eyb - dem damaligen Fürstbischof von Eichstätt und gebürtigen Arberger - der erste Torturm als Teil der Befestigungsanlage errichtet. Gabriel de Gabrieli gibt ihm im Jahr 1735 sein barockes Äußeres. Heute ist der Torturm die bekannteste Sehenswürdigkeit von Arberg.

Idyllische StraßeSchattenspiele
Karte

Info-Adresse

Markt Arberg
Marktplatz 13
91722 Arberg
Tel.: 09822 8221-0
Fax: 09822 8221-20
Loading...