VIELFALT
VIELFALT

Historisches Rathaus

krautbrunnen-vdrathaus.jpg

Das spätgotische Rathaus, das den Merkendorfer Marktplatz beherrscht, blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück: Das Gebäude wurde im 15. Jahrhundert errichtet, 1479 hielten Bürgermeister und Rat hier ihre erste Sitzung ab. 1648 brannte es ab, wurde aber kurz darauf wieder aufgebaut und beherbergte im Erdgeschoss die Stadtapotheke. 1851 verkaufte die Stadt das Gebäude an einen Brauer und verlegte die Verwaltung in einen ehemaligen Getreidespeicher. Nachdem das Gebäude mehrmals den Besitzer gewechselt hatte, gelangte es 1987 erneut in den Besitz der Stadt und wird seit 1991 wieder als Rathaus genutzt.

Besonders beeindruckend sind vor allem die Außenwände des Rathauses, die teilweise in massivem Sandsteinmauerwerk, teilweise in abwechslungsreichem Fachwerk angefertigt sind. Über dem wappengeschmückten Portal erinnert ein dreiteiliges Relief an den Besuch von Kaiser Maximilian I im Jahr 1506.

Auf dem Dach des Rathauses belegen seit Jahren im Frühjahr Störche das vorhandene Storchennest. Zur Erinnerung an die Krauttradition wurde 1991 vor dem Rathaus ein Brunnen errichtet, der eine Krautbäuerin und einen Krautbauern darstellt.

Rathaus MerkendorfRathaus MerkendorfRathaus Merkendorf
Karte

Info-Adresse

Stadt Merkendorf
Marktplatz 1
91732 Merkendorf
Tel.: 09826 6500
Fax: 09826 65050
Loading...