Hintergrundbild
VIELFALT
VIELFALT
Karte News 360°
 Merkliste

Museum "Mikrokosmos Cronheim - ein Dorf, drei Religionen"

museum-schloss-cronheim5.jpg

Geschichte des Ortes Cronheim unter dem Aspekt der wechselnden Religionszugehörigkeit im Laufe der Jahrhunderte.

Im Museum "Mikrokosmos Cronheim, ein Dorf - drei Religionen" wird die Geschichte des Dorfes Cronheim und des Schlosses dargestellt. Im Focus steht dabei das wechselhafte Zusammenleben von katholischen und protestantischen Christen und einem zeitweise beträchtlichen Anteil jüdischer Dorfbewohner.

Besonderheiten:

  • Religiöse Museumsexponate
  • Modellausstellung historischer Gebäude
  • Kräutergarten
  • Jüdisches Ritualbad in der benachbarten ehemaligen Synagoge (Besichtigung nach tel. Vereinbarung)
  • Verkauf von haus- und handwerklichen Produkten aus eigener Herstellung in unserem Schlossladen

Das Museum im Schloss Cronheim ist an ein Therapiezentrum der Arbeiterwohlfahrt angegliedert. In Cronheim lebten bis 1938 rund 300 Jahre lang evangelische, katholische und jüdische Bürger zusammen. Das Museum zeigt die wechselvolle Geschichte des Ortes und seiner Religionsgemeinschaften. Zu sehen sind etwa Trachten beider Konfessionen und Judaica, aber auch eine Bauernstube aus dem 19. Jh. (sie ist leider nicht per Rollstuhl zu erreichen). Außerdem können die in der Modellbauabteilung des Therapiezentrums erstellten Synagogenmodelle aus Bayern besichtigt werden und andere historische Gebäude als Modelle besichtigt werden.

Produkte aus eigener Herstellung

Preise

Eintritt ab 16 Jahren: 2 Euro

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 09:00 bis 15:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 14:00 bis 16:00 Uhr

Gruppen nach Voranmeldung möglich

Lage

Cronheim liegt ca. 8 km von Gunzenhausen entfernt direkt an der Staatsstraße zwischen Gunzenhausen und Wassertrüdingen. Das Schloss liegt etwa in der Ortsmitte.

Karte

Info-Adresse

AWO Therapiezentrum & Museum Schloss Cronheim
Frank Genahl
Cronheim
Cronheim 178
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09836 97786-0
Fax: 09836 9778620
w3w-Adresse: ///voraus.senken.dieser
Loading...