Hintergrundbild
BEHERZT
BEHERZT
Karte News 360°
 Merkliste

"Der Seenländer"

Die Vielfalt des Fränkischen Seenlands auf einer Tour

Wanderung von Stadt zu Stadt

"Der Seenländer" ist die neue Paradestrecke für Wanderer im Fränkischen Seenland: Naturgenuss, Kulturerlebnis und fränkische Lebensart auf 146 km.

"Der Seenländer" verbindet:

  • den Altmühlsee mit dem Brombachsee und dem Rothsee
  • Stätten der Kulturgeschichte mit historischen Städtchen
  • den weiten Mönchswald und die Hopfengärten des Spalter Hügellands mit Streuobstwiesen, Kornfeldern und artenreichen Naturschutzgebieten.
Wandern im Spalter Hopfenland

Entdecken Sie entlang des Wegs die ganze Vielfalt der beliebten Urlaubslandschaft:

  • Badestrände und Naturschutzzonen an Altmühlsee, Brombachsee und Rothsee
  • Ausflugsschifffahrten an Altmühlsee und Brombachsee
  • Städte mit historischem Flair wie z. B. Georgensgmünd, Spalt, Ornbau, Gunzenhausen, Pleinfeld und Hilpoltstein
  • Eindrucksvolle Naturschauspiele Felsenschlucht "Schnittlinger Loch" bei Spalt
  • Lebendige Kulturgeschichte, zum Beispiel am römischen Limes oder im Museum "Historischer Eisenhammer" in Eckersmühlen
  • Fränkische Gastfreundschaft in Biergärten und traditionsreichen Gasthöfen mit regionalen Spezialitäten wie dem original Spalter Bier

Über die AltmühlAb ins "Gelbe"Schnittlinger Loch SpaltDer SeenländerWaldspaziergang

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 11 Tage

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.
Verkehrsbelastung
  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung
Serviceheft Seenlaender 2022 v5.indd

Serviceheft "Der Seenländer"

Eine runde Sache: Sieben Extratouren zum Seenländer

Sieben Schlaufenwege zum Wanderweg „Der Seenländer“ führen als Tages- oder Mehrtagestouren zu Sehenswertem abseits der Hauptroute. Der Rundwanderweg „Der Seenländer“ verbindet viele Highlights des Fränkischen Seenlands.

Manche Entdeckungen liegen aber auch abseits der bekannten Route. Einige davon erschließen die neuen Schlaufenwege am „Seenländer“. Die unterschiedlich langen Rundwege bieten eine große Vielfalt an Erlebnissen, sie haben aber auch etwas gemeinsam: Alle Strecken wurden als Rundwege konzipiert, deren Start und Zielpunkte mit der Bahn erreichbar sind, sodass eine umweltfreundliche, bequeme An- und Abreise möglich ist.

Die Strecken verlaufen teilweise zusammen mit der Hauptroute oder haben Anschluss an diese. Dadurch ergeben sich für die Wanderer viele individuelle Tourmöglichkeiten.

Über kurz oder lang...

Familienausflug zum Freizeitspaß oder ruhige Tour zum Naturgenuss? Unter den Schlaufenwegen am „Seenländer“ sind passende Strecken für jeden Anspruch. Das Spektrum reicht von der elf Kilometer langen Nachmittagstour bis zur ausgedehnten mehrtägigen Wanderung mit über 60 Kilometern Länge. Eines haben die Strecken – wie alle Wanderwege im Fränkischen Seenland – gemeinsam: Die nächste Einkehrmöglichkeit ist niemals weit!

Tagestour "Seeblick"

Tagestour "Gallierring"

Tagestour "Eisenhammer"

Tagestour "Vogelkundler"

1-2 Tagestour "Rezattal"

2-3 Tagestour "Mönchswaldfüchse"

3-4 Tagestour "Hahnenkammzug"

Der Seenländer aus Sicht eines Wanderers

Von Wanderer zu Wanderer

Loading...