BEHERZT
BEHERZT

"Der Seenländer": Abschnitt Eckersmühlen - Fuchsmühle

Etappe 2

Ein Prosit der Gemütlichkeit

Das Wasser spielt auf der zweiten Etappe des Rundwanderwegs „Der Seenländer” eine große Rolle. Vom Start am „Historischen Eisenhammer“ in Eckersmühlen wandert man zunächst ein Stück am Flusslauf der Roth, bevor man nach einer Weile den Main-Donau-Kanal erreicht. Ihn hat man immer im Blick, während man erhöht über seinem Ufer Richtung Rothsee unterwegs ist.

Nach dem Rothsee bietet der Main-Donau-Kanal mit der Schleuse Eckersmühlen einen weiteren Höhepunkt: „Der Seenländer” bringt die Wanderer direkt zur Aussichtsplattform, auf der man die Schleusenvorgänge bestens im Blick hat. Über Wallersbach, vorbei an idyllischen Weihern und Teichen sowie an Hofstetten geht es bis zur historischen Fuchsmühle.

Bahnhof: Eckersmühlen

Parkplatz: Eckersmühlen: Museum "Historischer Eisenhammer", Fuchsmühle

Gasthof: Haimpfarrich: Gasthaus "Reitenspieß, Wallersbach: Gastwirtschaft Heyder, Fuchsmühle: Landgasthof "Fuchsmühle"

Übernachtung: Fuchsmühle: Landgasthof "Fuchsmühle"

Besonders Sehenswert: Rothsee, LBV-Umweltstation bei Heuberg, Schleuse Eckersmühlen, Fuchsmühle mit Dammwildgehege

  • Länge:

    13 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 13 km

Loading...