BEHERZT
BEHERZT
 Merkliste

"Der Seenländer": Abschnitt Langlau - Schlungenhof

Etappe 6

Angeln zwischen den Seen

Auf der durchgängig ebenen Strecke bleibt man zunächst am Seeufer und folgt dann kanalaufwärts dem Wasserlauf des Altmühlüberleiters. Teils verläuft dieser Kanal zwischen Altmühl- und Brombachsee sogar unterirdisch – noch bevor er aber im Stollen verschwindet, wendet sich „Der Seenländer” in den Wald, durch den er nun für geraume Zeit verläuft.

Kurz vor dem idyllischen Heidweiher trifft „Der Seenländer” erneut auf den nun wieder oberirdisch verlaufenden Altmühlüberleiter, dem die Wanderer teils auf einem höher gelegenen Weg, teils direkt am Ufer in Richtung Altmühlsee folgen. Für einen krönenden Abschluss empfiehlt sich das Seezentrum Gunzenhausen: Auf die Wanderer warten Strand, Seeleben und eine Fahrt mit der „MS Altmühlsee”.

Bahnhof: Langlau, Gunzenhausen

Parkplatz: Seezentrum Langlau, Überleiter Altmühl-Brombachsee

Gasthof: Frickenfelden: Gasthof Krug, Schlungenhof: Gasthof Jungmeier, "Das Boothaus", Gunzenhausen: Gasthof Arnold, Hotel-Gasthof "Krone", Gasthof "Zur Altmühlbrücke", Hotel "Adlerbräu", Restaurant "Das Hafner", Cafe "Am Wehrgang", Parkhotel Altmühltal

Übernachtung: Frickenfelden: Landhotel "Seerose", Schlungenhof: Gasthof Jungmeier, Gunzenhausen: Hotel Garni Engel, Hotel-Gasthof Arnold, Hotel-Gasthof "Krone", Gasthof "Zur Altmühlbrücke", Hotel "Adlerbräu", Cafe "Am Wehrgang", "La Vigne" - das kleine Stadthotel, Parkhotel Altmühltal

Besonders Sehenswert: Überleitung Altmühl-Brombachsee, Natur pur "Meditationsetappe", Limes-Stadt Gunzenhausen

  • Länge:

    11 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 11 km

Loading...