VIELFALT
VIELFALT

Schlosspark Ellingen

scillaellingen.jpg

Mehr als 400 Jahre war Ellingen die Residenz des Landkomturs der Ballei Franken des Deutschen Ordens.

Bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gehörte zur Residenz Ellingen auch ein barocker Schlosspark. Die Ansicht eines Wappenkalenders von 1726 zeigt das Idealbild eines Barockgartens, der vermutlich zusammen mit dem Neubau der Residenz um 1720 entstand. Nach seiner Umgestaltung im 19. Jahrhundert verwandelte sich der Park aber in einen Landschaftspark. Dabei erneuerte man auch den Gartenpavillon im Norden in klassizistischen Formen. Aus der gesamten Gartenarchitektur blieben bis heute jedoch nur eine Balustrade und der auffallend schöne Baumbestand erhalten. Dieser aber verleiht dem Park mit vielen markanten Bäumen, wie dem mächtigen Gingko und mehreren dreifarbigen Rotbuchen, eine stimmungsvolle Atmosphäre. Zu einem ganz besonderen Erlebnis wird der Parkbesuch im Frühling. Hunderttausende von Blausternchen (lat. Scilla) breiten einen blühenden Teppich unter den Bäumen aus und verwandeln den gesamten Park in ein leuchtend blau schimmerndes Blumenmeer.

Größe: 2 ha

Preise

Eintritt frei

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Nächster Bahnhof

Bahnhof Ellingen

Karte

Objekt-Adresse

Residenz Ellingen
Schlossstr. 9
91792 Ellingen
Tel.: 09141 97479-0
Fax: 09141 97479-7

Info-Adresse

Schloss- und Gartenverwaltung
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel.: 0981 953839-0
Fax: 0981 953839-40
Loading...