Hintergrundbild
VIELFALT
VIELFALT
 Merkliste

ACHT FRAUEN - ABGESAGT!

8frauen_pr_8058.jpg

Kriminalkomödie von Robert Thomas

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR - "Theater in Bewegung".

Eine abgelegene Villa am Rande eines kleinen französischen Städtchens. Weihnachten steht vor der Tür.

Eine wohlhabende Familie kommt zusammen, um das Fest zu feiern:

Sieben Frauen, die achte erscheint unerwartet, nachdem der Hausherr tot aufgefunden wird. Grausam ermordet, ein Messer steckt in seinem Rücken.

Tot sind auch Telefon und Autos. Der Schnee liegt meterhoch, man ist von der Außenwelt abgeschnitten. Eine fatale Situation.

Panik kommt auf. Ist der Mörder vielleicht noch im Haus? Dazu Misstrauen, Verdächtigungen. Denn eines wird schnell klar: In diesem Fall muss der Mörder eine Mörderin sein!

Keine der Damen hat ein Alibi, alle haben ein Motiv, jede ein Geheimnis, jede verstrickt sich im Lauf der aberwitzigen Geschichte mehr und mehr in einem Netz aus Lügen und Heimlichkeiten.

Acht Frauen mit ihren aufgestauten Leidenschaften, Lebensträumen, Frustrationen und Verletzungen prallen auf- und gegeneinander.

Mit:

Anja Klawun – Augustine

Anuschka Tochtermann – Catherine

Christa Pillmann – Mamy

Deborah Müller – Louise

Eva Wittenzellner – Madame Chanel

Gabriele Graf – Gaby

Marget Flach – Susanne

Nathalie Schott/Dagny Dewath – Pirette

Deutsche Fassung von Franz Martin mit Musik von Franz Wittenbrink, Songtexte von Anne X. Weber.

Eine Produktion der theaterlust produktions GmbH


Foto © Hermann Posch

WICHTIGE Hinweise:

  • Einlass: 18:30 Uhr / Es wird KEIN Catering angeboten / OHNE Pause
  • Es fährt KEIN Theaterbus
  • Hygienekonzept vorhanden
  • Aus Gründen der Kontaktnachverfolgung bzgl. der COVID-19_Pandemie bitte jede Buchung mit Namen, Vornamen + Kontaktdaten (Telefonnummer + E-Mail-Adresse!) personalisieren! Bei mehreren Tickets wenn mgl. auch weitere Personen bitte im Bemerkungsfeld der Buchung mit Namen + Vornamen angeben
  • Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten
Datum: 21.05.21
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Einlass 18:30
Infotelefon: 09831 508-109

Eintrittspreise

Kat. A 39,00 € / Kat. B 34,00 € / StreamingTicket ab 25,00 €

Weitere Termine

  • 21.05.2021
Karte

Ort

Stadthalle Gunzenhausen
Isle-Platz 1
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 508-109
Fax: 09831 508-567
w3w-Adresse: ///beste.vollzeit.presse

Veranstalter

Stadt Gunzenhausen, Kulturbüro
Rathausstraße 12
91710 Gunzenhausen
Tel.: 09831 508-109
Fax: 09831 508-567
w3w-Adresse: ///huhn.aufdruck.offene
Loading...