BEHERZT
BEHERZT

"Der Seenländer": Abschnitt Muhr am See - Gräfensteinberg

Etappe 9

Rasten

Auf dem ersten Teil dieser Etappe werden die Wanderer vom dichten Grün des Mönchswalds, durch dessen Ausläufer sie die nächsten Kilometer unterwegs sind, aufgenommen. Zwischen Wehlenberg und Büchelberg offenbart sich noch einmal ein Panoramablick auf den Altmühlsee, auf Gunzenhausen, den Hahnenkamm und den Hesselberg.

Zum Teil verläuft die neunte Etappe des Wegs „Der Seenländer“ auf einer Route mit dem Teichlehrpfad Haundorf – „Der Seenländer“ führt direkt zwischen dem Eichenberger Weiher, dem Speckweiher und dem Brander Weiher hindurch. Schon bald nach den Weihern erreicht „Der Seenländer“ das Dorf Brand. Danach steigt der Weg, der bis dahin fast durchgängig eben verlaufen ist, im Wald und durch Wiesen ein Stück bergauf. Gräfensteinberg als Ziel dieser Etappe ist fast erreicht, wenn die Wanderer den Blick über das Brombachtal bis hinüber zum Hahnenkamm und zum Jura genießen.

Bahnhof: Muhr am See

Parkplatz: Forsthaus Muhr am See

Gasthof: Büchelberg: Gasthaus "Eichelgarten", Gräfensteinberg: Gasthof "Schwarzes Kreuz"

Übernachtung: Büchelberg: Gasthaus "Eichelgarten", Gräfensteinberg: Gasthof "Schwarzes Kreuz"

Besonders Sehenswert: Fischweiher-Angelrevier, Teichlehrpfad, Obstgarten

  • Länge:

    12 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Kurz-Info

Gesamtlänge: 12 km

Loading...